Berechnen Sie die Anzahl der Tage, Monate und Wochen in Excel

Oder Jahre zwischen zwei Datumsangaben

Haben Sie schon einmal die Anzahl der Tage, Monate oder Jahre zwischen zwei Terminen bestimmen müssen? Die Berechnung der Anzahl der Tage mit Excel ist ziemlich einfach. Verwenden Sie einfach eine Formel, um excel mit datum rechnen zu können und das spätere Datum vom früheren Datum abzuziehen.

Wenn beispielsweise Zelle A1 den 1. Januar 2004 und Zelle A2 den 03. März 2004 enthält, geben Sie einfach die Formel =A2-A1 in Zelle A3 ein, um die Anzahl der Tage zu erhalten. Wenn das Ergebnis, das Sie erhalten, eher wie ein seltsames Datum als wie eine Anzahl von Tagen aussieht, liegt das daran, dass Excel davon ausgegangen ist, dass Sie ein anderes Datum eingeben und die Zelle A3 automatisch als Datum formatiert hat.

Um dies zu beheben, klicken Sie auf der Registerkarte Start auf das Dropdown-Menü Zahlenformate (in der Gruppe Zahlen) und wählen Sie Allgemein. Deine Antwort sollte 62 sein.

Die Berechnung der Anzahl der Monate oder Jahre zwischen zwei Daten ist jedoch nicht so offensichtlich. Es gibt eine Funktion in Excel, die diese Aufgabe einfach macht, aber aus irgendeinem Grund hat Microsoft sie versteckt. Sie werden es in der Liste der Funktionen (Formeln, Funktion einfügen) nicht finden. Diese „geheime“ Funktion wird DATEDIF genannt (d.h. Datumdifferenz).

Lassen Sie uns die gleichen Daten wie oben verwenden.

Die Syntax für die Funktion lautet…..

=DATEDIF(startdatum, enddatum, „interval“)

Unsere Formel zur Berechnung der Anzahl der kompletten Monate zwischen den beiden Daten wäre…..

=DATEDIF(A1,A2,m“)

Ebenso ist die Formel zur Berechnung der Anzahl der vollständigen Jahre =DATEDIF(A1,A2,y“), obwohl sie in unserem Beispiel 0 vollständige Jahre ergeben würde. Wenn Sie die Zelle A1 auf ein Datum ein Jahr oder früher ändern, sehen Sie das Ergebnis.

Excel Datum rechnen

Ein paar Dinge, die Sie bei der DATEDIF-Funktion beachten sollten:

  • Das Startdatum muss kleiner oder gleich dem Enddatum sein, sonst gibt es einen Fehler.
  • Zulässige Intervallcodes sind „d“, „m“, „y“, „y“, „ym“, „yd“, „md“ (mit Anführungszeichen).
  • Es mag offensichtlich erscheinen, was die Intervallcodes „ym“, „yd“ und „md“ tun, aber sie erfordern einen zweiten Blick. Der Intervallcode „ym“ gibt die Anzahl der Monate zwischen den beiden Daten an, als wären sie im selben Jahr und ignoriert das Jahr. Die Intervallcodes „yd“ und „md“ geben die Anzahl der Tage zwischen den beiden Daten an, als ob sie im selben Jahr wären, und ignorieren das Jahr.

Um die Anzahl der Jahre, Monate und Tage zwischen zwei Daten (mehr als ein Jahr auseinander) zu berechnen, können Sie diese Formel verwenden (vorausgesetzt, Ihr Startdatum liegt in Zelle A1 und Ihr Enddatum in Zelle A2).

Anstatt zu versuchen, diese Formel unten erneut einzugeben, markieren und kopieren Sie sie einfach von hier aus, fügen Sie sie in Ihre Formelleiste ein und passen Sie dann die Zellbezüge bei Bedarf an.

=DATEDIF(A1,A2, „y“) & “ Jahre, “ & DATEDIF(A1,A2, „ym“) & “ Monate, “ & DATEDIF(A1,A2, „md“) & “ Tage“.